Slowfly

Wissenwertes für Einsteiger

Sport, Freizeit, Jugend, Modellflug für alle

Kurz Informationen für alle Interessierten am Modellflug.

Mach auch Du mit, sei ein Modellpilot
GrundausstattungNeu oder gebrauchtKostenideales Alter - ZeitFlugzeitenUnterstützungJugendwartSchnupperflugAngebot SchulflugFlyer
Es werden Tipps für die Grundausstattung (Sender, Ladetechnik, Antrieb) eines angehenden Modellflug Piloten gegeben.
Die Unterstützung gibt hier unser Jugendwart, der Dir bei Auswahl der Materialien und Zubehörteile hilft.
Welches Flugmodell ist für einen Anfänger des Modellflug geeignet ist,
Motorflugmodelle ab 1500 mm Spannweite und Segelflugmodelle ab 2400 mm Spannweite.
Denn Flugmodelle mit geringerer Spannweite und auch Originalnachbauten fliegen meist kritisch und nicht eigenstabil. Somit sind diese nicht für einen Anfänger das richtige.

Hier ein Beispiel das beides vereint, Original und Zweckmodell

Fokker kurz vor dem Landen

Brauche ich außer einer Fernsteuerung und einem Modell noch etwas?
Das sind einige Komponenten die hier nicht aufgezählt werden, die benötigt werden und das Flugmodell betriebsbereit zu machen.
Sicherlich können alle Materialien im Fachhandel Neu gekauft werden, wir unterstützen Dich bei der Wahl der zum Modell passenden Materialien und Komponenten.
Gerne bekommst Du auch von Vereinsmitglieder Unterstützung, denn hier ist das Fachwissen der Vielfältigkeit vertreten.

Spende an die Jugendgruppe (Gebrauchter gut fliegender Segler), von einem Vereinsmitglied -Danke-

Auch dieses Flugmodell ist „gebraucht und gut zu fliegen. ein Anfang für Dich!

Ist das Hobby Modellflug nicht wahnsinnig teuer?
Das ist schwierig zu beantworten, eigentlich nein – dennoch nach oben hin ist alles offen.
Auch hier gibt der Jugendwart gerne Auskunft und berät Dich individuell bei der Auswahl.

Einstiegskosten für eine komplett Ausstattung, alles Neu, ab 600€.

Angaben ohne Gewähr.

Mit welchem Alter fängt man am besten an?
Mit dem Modell fliegen kann in jedem Alter begonnen werden, ideal ab 10 Jahre.
Auch die Jahreszeit ist unabhängig, es kann zu jeder Jahreszeit mit dem Modellfliegen begonnen werden.

Training in der Halle, eine Option für den Winter

Training im freien bei guter Wetterlage ist ideal

Wann wird üblicherweise geflogen und wo?
Sicherlich, in der „Hauptsaison“ von April bis September, da fliegen wir im Freien auf unserem Modellfluggelände in Nauen Ortseil Berge.


Im Winter ist bekanntlich „Bauzeit“ neue Flugmodelle werden gebaut

Wer kann mir helfen, beim Einstieg in den Modellflug?
Das können alle Vereinsmitglieder unseres Vereins oder auch anderer Vereine.
Der MFC Nauen e.V. bietet hier Unterstützung an, am besten meldest du dich bei unseren Jugendwart.
Die Unterstützung vom Jugendwart gibt es für,
Schulflug, Schnupperflug und beim bauen in der Modellbauwerkstatt.
Ein Flugtraining in der Sporthalle mit kleinen Indoor Flugmodellen, wird vom Jugendwart außerhalb des Vereins organisiert.

Kontaktaufnahme zum Jugendwart direkt per email jugend [at] mfcnauen.de

RSS-Feed – aktuelles vom Jugendwart direkt
Jeder der Interessiert ist an diesem coolen Hobby, macht am besten vorherig einen Schnupperflug.
Hierzu wird kein eigenes Flugmodell benötigt, der Jugendwart stellt ein entsprechendes Trainingsmodell zur Verfügung.
Geflogen wird im Lehrer – Schüler – Betrieb, mit einem Sender oder mit 2 Sendern, je nach Bedarf.
Das Schnupper Flugangebot wird nur mit Flächenmodellen durchgeführt, keine Hubschrauber.

Das Schulflugangebot ist für Jugendliche bis 18 Jahre ohne Mitgliedschaft im Verein ist bis zu 6 Monate möglich. Der Versicherungsschutz läuft über den Jugendwart – Verein.
Vorzugsweise wird die Mitgliedschaft im MFC Nauen e.V.  begrüßt, hier sind die Beitragsgebühren für Jugendliche besonders entgegenkommend und man erhält die Vorzüge des Vereins.
Der Flyer zur Jugend hier zum ( 484,35 KB )